EIN INDUSTRIEGEBÄUDE WIRD ZUR BÜROLIEGENSCHAFT

Das W|190 befindet sich auf dem historischen Gelände des "Altes Gaswerk" in Köln- Ehrenfeld. Dieses entstand im Jahre 1875/76 nach einem Konzept des städtischen Gaswerks­direktors Hegener und wurde bis 1933 für die Eigenproduktion von Stadtgas genutzt. Viele der Gebäude wurden daraufhin abgerissen. Das W|190 (ehemals für die Kondensation bzw. Gasreinigung genutzt) und weitere Gebäude, die zwischen 1898 und 1916 entstanden sind, blieben erhalten.

Über die Jahre hinweg wurden Teile des "Altes Gaswerk" für verschiedene Interims­nutzungen genutzt: Unter anderem für eine Eventlocation, die man zu festlichen Anlässen mieten konnte, ein Kochstudio für einen bekannten Fernseh­sender sowie verschiedene andere gewerbliche und hand­werkliche Nutzungen – aber auch mehrere Jahre des Leer­standes.

Nach einem Umbau im Jahre 2004 folgte 2006 eine umfang­reichen Sanierung des W|190, bei der das charakter­istische Ziegel­mauer­werk des Industrie­ge­bäudes er­halten und eine Büro­nutzung mit Loft­charakter um­gesetzt wurde.

DATEN & FAKTEN
Baujahr 1907
Umbau 2004
Sanierung 2006
   

Quellen: www.stadt-koeln.de, www.rheinische-industriekultur.de, www.cube-magazin.de, www.metropol.de

Der Eintrag "footer-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col4" existiert leider nicht.

Ein Objekt der


DATENSCHUTZ    IMPRESSUM
©2018 METROPOL